J

Johannisbeeren:

Schwarze Johannisbeeren enthalten sehr viel Säure, sind also für den empfindlichen Darm der "Wüstenbewohner" schädlich und sollten nicht verfüttert werden.

Rote Johannisbeeren haben einen mittleren Säuregehalt, deshalb kann man davon gelegentlich eine Beere geben. Sie sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen.

 

Johannisbrot

Johannisbrot (Carob) ist eine braune Hülsenfrucht. Sie ist länglich, gebogen und etwa 12 cm lang. In vielen Fertigfuttern sind Johannisbrotstückchen drin. Es enthält nahezu kein Fett - etwa 1 % ... dafür aber ziemlich viel Zucker - je nach Sorte zwischen 40 und 55 %. Und es ist reich an Kalzium und Phosphor.

 

Joghurt

Joghurt kann man gelegentlich als Eiweißgabe füttern...
Ihr solltet nur unbedingt darauf achten, dass es kein Fruchtjoghurt ist, denn der enthaelt sehr viele Zusätze und schädliche "Fruchtzubereitung". Auch probiotischer Joghurt ist nicht für Renner und Hamster geeignet, denn er enthält Darmbakterien.
Die Tiere sollten nur maximal einen Teelöffel voll bekommen und Rennmäuse nicht öfter als 2 mal pro Woche.

 

 

K
zurück zur Futterliste
Sitemap
zur Startseite