M

 


Mandarine:

siehe Zitrusfrüchte

Mango:

Mango darf nur in ganz kleinen Mengen verfüttert werden, denn sie enthält recht viel Säure und Zucker.
Sie hat einen hohen Anteil an Vitamin A (den höchsten aller Obstarten) und C. Des weiteren enthält sie eine Reihe von Mineralstoffen wie: Calcium, Eisen, Kalium, Kupfer und Magnesium.

Melone :

Gelegentlich kann man ein Stück Melone verfüttern.

Die Honig- oder Zuckermelone hat einen Wasseranteil von ca. 87% und einen hohen Mineralstoffanteil.

Die Wassermelone besteht zu 95% aus Wasser. Sie enthält keine nennenswerten Vitamine und Mineralstoffe, könnte aber als Wasserersatz dienen.

 

Minze / Pfefferminze / Katzenminze:

Pfefferminze kann als Leckerbissen verfüttert werden. Frisch aber nur in kleinen Mengen, da es ätherische Öle enthält. Getrocknet und als Heu ist nahezu jedes Ätherische Öl verflogen. Daher können sie so viel Heu fressen wie sie möchten. Von Vitakraft gibt es auch Pfefferminzheu zu kaufen. Das hat allerdings einen verschwindend geringen Minzeanteil und wird zudem von den Tieren überhaupt nicht gemocht.

Katzenminze enthält auch recht viel ätherisches Öl, die Pflanze duftet ja recht intensiv. Frisch würde ich sie deshalb nur in geringen Mengen füttern. Getrocknete Katzenminze dürfen sie haben.


Mandeln:

Nur die Bittermandeln enthalten das giftige Amygdalin, woraus Blausäure entsteht. Süßmandeln sind durch jahrhundertelange Zucht komplett amygdalinfrei und können ohne Bedenken gegessen bzw. verfüttert werden.

 

Mais:

Mais mögen Renner und Hamster sehr gern. Man kann ihn frisch oder getrocknet geben, sollte allerdings bedenken, dass Mais sehr viel Zucker enthält und deshalb dick macht. Die Menge ist also entscheidend.
Maiskolben gibt es getrocknet in der Zoohandlung. Frischen Mais sieht man manchmal im Laden beim Gemüse. Ich glaube auch nicht, dass der Bauer davon arm wird, wenn du mal einen Kolben mopsen gehst. Fütter ihn aber frisch, denn richtig getrocknet bekommt man die Kolben zu Hause nicht. Oft verfaulen oder verschimmeln sie dabei innerlich. Ich schäle beim frischen Mais die Kolben aus den grünen Blättern raus, denn diese sind ziemlich scharfkantig.

Dosenmais darf man wie alles Dosengemüse nicht füttern, da sind Salz, Zucker und Aromen zugesetzt worden.


Mirabellen:

siehe Pflaumen

 

Möhren / Karotten:

Möhren, die zu dem wichtigsten Gemüsen überhaupt zählen, sind reich an Zucker, Vitamin A und Carotin ( Vitamin A gilt).


 

 

N
zurück zur Futterliste
Sitemap
zur Startseite