R

Rhabarber:

Rhabarber ist durch die darin enthaltene Oxalsäure giftig und darf nicht verfüttert werden.

 

Rosenkohl:

siehe Kohl

 

Rotkohl / Rotkraut:

siehe Kohl

 

Rote Bete / Rote Rüben:

Rote Bete sind ein außerordentlich nahrhaftes und gesundes Gemüse. Sie enthalten Vitamin B1, B2, B6 und Vitamin C. Ausserdem sind sie reich an wervollen Mineralien wie Eisen, Calcium, Phosphor, Kupfer, Kalium, Magnesim, Eisen und Jod.
Durch den in den roten Rüben enthaltenen roten Farbstoff färbt sich manchmal der Urin der Tier rötlich. Nicht erschrecken, sie sind nicht krank!
Jedoch sollte man Rote Rüben nur in kleinen Mengen füttern, da sie aus konventionellem Anbau oft sehr nitratbelastet sind.

 
 

 

S
zurück zur Futterliste
Sitemap
zur Startseite