Mongolische Rennmäuse

Meriones unguiculatus

     Aussehen & Lebensweise
          Haltung
               Lebenserwartung
                    Farben

 

mongolische Wüstenrennmaus

mehr Fotos findet ihr in der Galerie

Aussehen & Lebensweise :

Mongolische Rennmäuse sind 10 bis 12 cm groß, wobei die Böckchen schwerer und größer sind als die Weibchen, und haben einen 9 bis 12 cm langen, behaarten Schwanz. Die Originalfarbe ist Agouti - die Oberseite ist grau-braun mit Tipping und die Bauchseite ist beige. Im Laufe der Heimtierhaltung wurden Rennmäuse in vielen verschiedenen Farben gezüchtet und es treten immer wieder neue interessante Farbschläge auf.

Mongolische Rennmäuse leben in den Steppengebieten Zentralasiens. Dort leben sie in kleinen Familienverbänden in tiefen Gangsystemen, die sie sich zum Schutz vor den extremen Temperaturen ihres Lebensraums graben.

Fotos aus der Heimat der mongolischen Rennmäuse findet ihr auf meiner Sibirienhomepage: http://www.sibirienreise.de/
 
Haltung

Mongolische Rennmäuse bewohnen in der Natur ebene Gebiete. Das sollte man auch bei der Käfigwahl und Einrichtung beachten. Ideal ist ein ausgedientes Aquarium mit 1/2 Quadratmeter Fläche. Dieses bietet Platz für 2 bis 4 Tiere - mongolische Rennmäuse dürfen niemals einzeln gehalten werden, allerdings auch nicht in großen Gruppen. Da sie kaum Höhenangst besitzen und sich überall hinunterstürzen, stellen hohe Käfige und Etagen über 30 cm eine Unfallquelle dar, die vermieden werden sollte.

Zur Grundeinrichtung gehören mindestens ein Schlafhaus oder andere Versteckmöglichkeiten sowie eine Trinkflasche.

Als Einstreu hat sich handelsübliche Kleintierstreu bewährt. Zusätzlich muss ein Sandbad zur Fellpflege zur Verfügung stehen und verschiedene Materialien zum Auspolstern des Nestes.

Mehr über artegrechte Rennmaushaltung
 
Lebenserwartung :
3 bis 5 Jahre.
 
Mongolische Rennmäuse werden in vielen Farben gezüchtet. Hier gibt es einen Überblick über einige Farbschläge.
zurück
Sitemap
zur Startseite